AllgemeinGesundheit & ErnährungTrinkwasser

Sauberes Wasser beim Campen

Die Deutschen lieben es zu Reisen. Bei vielen ist die Reise mit einem Camper oder dem Auto – und eingepacktem Zelt –  angesagt. Auch im Urlaub mobil zu bleiben und mehrere Campingplätze anzusteuern, verspricht eine individuelle Reise, je nach Belieben. Kurz: Campen macht Spass!

Sauberes Trinkwasser - Auch beim CampenIm Ausland fällt dann aber häufig auf, dass der Luxus von geschmacklich einwandfreiem -beim Thema Urlaub und Leitungswasser müssen wir sofort an einen unangenehmen Chlor-Geschmack denken –  und sauberem Leitungswasser nicht überall garantiert ist.

Die Weltgesundheitsorganisation –WHO- geht sogar davon aus, dass 80% aller Reiseerkrankungen auf verunreinigtes Wasser zurückzuführen sind.

Für alle, die auch beim Campen nicht auf makelloses Wasser verzichten wollen, haben wir heute einen Tipp!

Sauberes Wasser – Auch beim Campen

Laut den Daten des Deutschen Reiseverbandes DRV lag im Jahr 2016 Spanien mit 14,8 % der Urlaubsreisen auf Platz 1 der ausländischen Buchungsziele der Deutschen.

Auf dem dritten Platz liegt die Türkei mit 5,6 %.

Beide Ziele finden sich auf der Liste der Länder, in denen das Leitungswasser – nach einer Studie des Reisemedizinisches Zentrum am Bernhard-Nocht-Institut (MD Medicus Reise- und Tropenmedizin GmbH) – in den meisten Fällen nicht zum Trinken geeignet ist.

Auf dieser Liste stehen u.a. auch:

  • Bulgarien (das 2017 33% häufiger von den Deutschen als Reiseziel gebucht wurde als im Jahr zuvor)
  •  Zypern
  • Ägypten
  • Südafrika
  • Namibia
  • Kenia

Es ist also durchaus berechtigt, sich über die Trinkwasserversorgung im Ausland und vor allem beim Campen Gedanken zu machen.

Wasserfilter fürs Campen

Bei Osmoseanlagen und anderen Wasserfilteranlagen denken die meisten wohl zunächst an recht große und schwere Maschinen für den Haushalt. Es geht aber auch anders.

Für Auslandsreisende gibt es beispielsweise die Hobby und Profi Osmoseanlagen. Sie wiegen nur 2,6 bzw. 3,2 kg und haben sehr handliche Maße (36cm x 20cm x 8cm Hobby und 36cm x 16cm x 15cm Profi).

Beide Anlagen lassen sich durch den beigelegten Adapter an jeden beliebigen Wasserhahn beim Campen anschließen (für spezielle Wasserhähne haben wir natürlich spezielle Adapter kostengünstig im Sortiment).

Das Leitungswasser fließt vom Wasserhahn in die Osmoseanlage, wird dort aufbereitet und steht Ihnen durch den Osmosewasserausgang als reinstes, gesundes und bedenkenlos genießbares Wasser zur Verfügung.

Die Hobby und Profi - Auch beim Campen einfach aufzubauen
Die Hobby und Profi – Auch beim Campen einfach aufzubauen

Sie können damit den Wassertank des Campers auffüllen, sich ständig frisches Wasser an jedem Wasserhahn zapfen (die Anlage ist kinderleicht an jeden weiteren Wasseranschluss ansteckbar), oder die Anlage direkt in den Camper unter dem Waschbecken einbauen.

Haben sie beim Campen einen Festwasseranschluss an ihrem Fahrzeug, so können sie die Osmoseanlage auch einfach zwischen den Wasseranschluss des Campingplatzes und den Zugang zu ihrem Campingwagen schalten. So erhalten sie ständig die beste Wasserqualität.

Die Osmoseanlagen arbeiten ohne Strom. Sie benötigen lediglich einen Wasserdruck von mindestens 3 Bar. Wird dieser am Campingplatz nicht erreicht können Sie sich einfach ein Boosterpumpenset dazubestellen und vor ihre Anlage schalten.

 

Filterzentrale

 

 

 

 

Teilen mit:
  • 3
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.