Cold Brew Coffee Zubereitung
Lifestyle

Cold Brew Coffee: Neuer Trend oder einfach nur kalter Kaffee?

Kennen Sie den Cold Brew Coffee? Was dahinter steckt, wie er zubereitet wird, wie er schmeckt, was man daraus machen kann und welche Vorteile er hat, erfahren Sie nun genau hier!Cold Brew Coffee

 

Cold Brew Coffee: Was ist das?

Cold Brew Coffee ist Kaffee, der auf eine besondere Art und Weise zubereitet wird. Er wird nämlich ganz ohne Druck und mit (eis-)kaltem Wasser schonend zubereitet. 

Wie wird Cold Brew Coffee zubereitet?

Cold Brew CoffeeCold Brew Coffee wird mithilfe eines Cold Brew Coffee Kaffeebereiters zubereitet. Typischerweise besteht so ein Kaffeebereiter aus einem Glas-Wasserbehälter, einer Glas-Kaffeekanne, einem Ventil  und einem Edelstahl-Gestell, das alle Bestandteile zusammenhält.

Zunächst wird der frisch gemahlene Kaffee in den Kaffeebehälter gefüllt. Anschließend wird reines Wasser, ggf. inklusive Eiswürfel aus reinem Wasser, in den Wasserbehälter gefüllt. Um den Zubereitungsprozess in den Gang zu setzen wird nun das Ventil so eingestellt, dass das Wasser tröpfchenweise von oben herunterkommt und auf seinem Weg Kaffeearomen aus dem Kaffeepulver herauslöst.

Was ist bei der Zubereitung zu beachten?

Für einen köstlichen Cold Brew Coffee kommt es auf die Qualität der Zutaten an. Die zwei Hauptzutaten sind natürlich Kaffeebohnen und Wasser. Sowohl die Kaffeebohnen als auch das Wasser müssen qualitativ hochwertig sein.

Kaffeebohnen: Welche sind am besten geeignet?

KaffeemühleEs wird empfohlen, wirklich Kaffeebohnen zu verwenden und diese selbst kurz vor der Zubereitung per Hand zu mahlen. Besonders geeignet sind schonend geröstete, helle Sorten, weil sie wenig Bitterstoffe beinhalten.

Der Mahlgrad der Kaffeebohnen ist ebenso entscheidend. Der Kaffee sollte gröber als für die French Press gemahlen sein.

Welches Wasser sollte für den Cold Brew Coffee verwendet werden?

Für einen köstlichen Cold Brew Coffee sollten Sie auf keinen Fall Wasser aus der Leitung nehmen. Am besten ist gefiltertes bzw. fremdstofffreies Wasser geeignet. Hier kommt die Umkehrosmose als Filterungsmethode ins Spiel, da Osmoseanlagen 99% der Fremdstoffe aus Ihrem Leitungswasser entfernen. Das Wasser, das Sie für den Cold Brew Coffee verwenden, muss wirklich sehr sanft sein, damit die Kaffeearomen vollständig herauskommen.

Wofür wird Cold Brew Coffee verwendet?

Cold Brew Coffee kann sowohl pur verzehrt werden als auch zu Kaffee Cocktailalkoholischen Cocktails oder anderen Kaffeespezialitäten verarbeitet werden.

Pur wird Cold Brew Coffee normalerweise auf Eis genossen. Wenn Sie Kaffee lieber warm bzw. heiß trinken dann können Sie diesen erwärmen.

Besonders erfrischend schmeckt Kaffee natürlich kalt. Eine sehr beliebte Variante, vor allem im Sommer, ist der Eiskaffee.

Wenn Sie alkoholische Cocktails sowie Kaffee mögen dann werden Kaffeecocktails Ihren Geschmack auf den Punkt treffen. Was halten Sie von einem Gin Coffee Tonic oder einem Coffee Longdrink mit Whiskey, Kaffelikör, Grappa oder Amaretto?

Vorteile vom Cold Brew Coffee

Cold Brew Coffee ist vom Geschmack her besonders intensiv und aromatisch, weil bei seiner Zubereitung die Kaffeearomen und -öle ganz langsam extrahiert werden. Außerdem werden weniger Bitterstoffe abgegeben. Die komplexen Noten des Kaffees können sich somit vollständig entfalten. Nicht zu vergessen ist, dass der Cold Brew Coffee schonender für den Magen ist als der gewöhnliche Kaffee. 

Teilen mit:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite nutzt Akismet, um Spam zu reduzieren.

de_DE_formalGerman
de_DE_formalGerman