Lifestyle,  Wasser

Mini-Kläranlage selber bauen

In disem Magazinbeitrag erfahren Sie, wie Sie eine Mini-Kläranlage selbst bauen können.

Das benötigen Sie für das Experiment:

  • 4 Joghurtbecher mit einem Loch am Boden
  • Kieselsteine
  • Feiner Sand
  • Grober Sand
  • Einweckglas
  • Filtertüte
  • Schmutzwasser

So gelingt das Experiment:

Füllen Sie je einen Joghurtbecher mit feinem Sand, groben Sand und Kieselsteinen. In dem letzten Becher legen Sie die Filtertüte. Stellen Sie nun die Becher ineinander, es entsteht ein „Klärturm“.

Aufbau des Klärturms:

1. Becher: Kieselsteine
2. Becher: grober Sand
3. Becher: feiner Sand
4. Becher: Kaffeefilter

Schmutzwasser können Sie ganz leicht selber herstellen: Rühren Sie dazu Wasser mit Erde, Sand und Blättern an. Das Schmutzwasser füllen Sie nun in den obersten Becher.

Langsam sickert das Schmutzwasser durch die verschiedenen Filter. Dabei bleibt in jedem Becher etwas Schmutz zurück. Am Ende tropft das Wasser klar in das Einweckglas.

mini-klaeranlage-600px

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Experimentieren!

Teilen mit:
  • 1.7K
    Shares

3 Comments

  • Mia

    Ein Bekannter hat sich eine Biokläranlage installieren lassen. Für die Wartung holt er sich eine spezialisierte Firma. Diese kann dann auch verschiedenste Messungen machen.

  • Neeltje

    Ich finde diese biologische Kleinkläranlage, die Sie hier zeigen sieht interessant aus. Besonders, dass die aus unterschiedlichen Materialien besteht, die man bis auf die Filtertüte alle in der Natur finden kann. Ich denke das ist schon nützlich zu wissen, zum Beispiel kann ich es vielleicht demnächst beim Campen anwenden.

  • finn

    Die biologische Kleinkläranlage ist einfach super! Die kann gut in den häuslichen Bedingungen eingesetzt. Wir haben aber im Büro ein echtes Problem mit Trinkwasser. Der Filter bleibt als die einzige Lösung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite nutzt Akismet, um Spam zu reduzieren.

de_DE_formalGerman
de_DE_formalGerman