Wassertester

Filter schließen
 
von bis
  •  
Wassertester mit 5 Parametern
Wassertester mit 5 Parametern

Wassertester mit 5 Parametern Sie sind es leid, Ihren Wasserkocher zu entkalken? Sie möchten gesundes, weiches Wasser aus der Leitung trinken? Sie möchten wissen, wie sauber Ihr Leitungswasser wirklich ist? Dann testen Sie Ihr Leitungswasser ganz einfach selbst! Der Test dauert weniger als drei Minuten. Tauchen Sie den Teststreifen kurz in ein Glas Leitungswasser. Die bunten Felder verfärben sich anschließend. Auf der mitgelieferten Tabelle können Sie die einzelnen Werte vergleichen. (Detaillierte Informationen zur Wartezeit und den getesteten Stoffen erhalten Sie mit der Lieferung.)

5,00 € * 2,00 € *
Zuletzt angesehen

Wassertester erleichtern den Umgang mit Umkehrosmose Wasserfiltern

Alle unsere Systeme sind leicht zu bedienen und benötigen kaum Wartung. Lediglich Filtereinsätze und Membranen sind regelmäßig zu tauschen bzw. das Granulat des Haushaltsfilters nachzufüllen. Wir empfehlen spätestens nach 24 Monaten eine neue Membrane einzusetzen und alle 6 Monate den Filter zu wechseln. Doch das Trinkwasser weist je nach Region unterschiedliche Eigenschaften und Belastungen auf. So kann sehr weiches Wasser Kupfer und andere Metalle aus den Rohrleitungen lösen. Hartes Wasser hingegen führt zu starken Kalkablagerungen.

Die Qualität Ihres Leitungswassers können Sie ganz einfach mit unserem praktischen Wassertester ermitteln. Man taucht einen Teststreifen ins gefilterte Wasser und liest die Werte auf der entsprechenden Farbskala ab. Ein Set Wassertester enthält zwei Streifen, mit denen sich nicht nur der pH-Wert und die Wasserhärte bestimmen lassen, sondern auch der Gehalt an Eisen, Chlor, Nitrat, Nitrit und die Alkalinität (diese steht für das Säurebindungsvermögen des Wassers).

Saures, weiches oder sehr hartes Wasser erschöpft Filter und Membranen deutlich früher. Deshalb sollten Sie das Osmose-Wasser von Zeit zu Zeit überprüfen. Am einfachsten geht das mit dem zuverlässigen TDS Messgerät. Dieser Wassertester ist kinderleicht zu bedienen. Sie tauchen den Messfühler ins Wasser und lesen den sogenannten Leitwert ab. Er wird auf dem Display in ppm angezeigt. Der Anteil der gelösten Stoffe bezieht sich also auf eine Million Wassermoleküle. Je niedriger dieser Wert, desto reiner ist das gefilterte Wasser. Bei einem Wert über 50 ppm sollten Filter bzw. Membrane ausgetauscht werden. Ersatzmembranen und Wechselfilter finden Sie ebenso wie die oben beschriebenen Wassertester in unserem Online Shop auf www.filterzentrale.com