Wassereis
Gesundheit,  Lifestyle

Eis am Stiel aus Osmosewasser selber machen

Eis ist im Sommer unglaublich beliebt. Vor allem, wenn die Temperaturen die 20-Grad-Marke knacken, steigt der Eiskonsum extrem – und das zurecht! Eis ist erfrischend und deliziös.

Eis können Sie ganz bequem zuhause herstellen. Nicht einfach irgendein Eis, sondern gesundes Eis!

Eis am Stiel selber machen

Für Ihr gesundes Eis brauchen Sie folgende Zutaten:

  • Gefrorenes Obst oder tiefgekühlte Beeren nach Ihrem Geschmackgefrorene Beeren
  • Osmosewasser
  • Honig/ Agavendicksaft/ (Ahorn-)Sirup/ Zuckerersatz oder andere Alternative zum Süßen

Für die Zubereitung brauchen Sie folgendes Zubehör:

  • Osmoseanlage
  • Eisformen (am besten aus Silikon)
  • Gefrierfach oder Gefrierschrank

Zubereitung

Pürieren Sie Ihre Früchte zusammen mit Osmosewasser und Süße in einem Standmixer oder mithilfe eines Pürierstabs. Füllen Sie die Masse in Ihre Eisförmchen. Nach Wunsch können Sie ein paar Beeren oder Obstscheiben vorher in die Eisförmchen legen. Das sorgt für einen intensiveren Geschmack und sieht wunderschön aus. Stellen Sie die gefüllten Eisformen in Ihr Gefrierfach oder in Ihren Gefrierschrank für mindestens 4 Stunden kühl.

 

Selbst gemachtes EisDurch das Osmosewasser schmeckt das Eis sehr viel intensiver, weil das Wasser sehr weich und rein ist und deswegen den Geschmack der Beeren wunderbar herauskommen lässt.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit wünscht Ihnen das Team von Filterzentrale! 

Teilen mit:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite nutzt Akismet, um Spam zu reduzieren.

de_DE_formalGerman
de_DE_formalGerman