Wasser

So können Sie Ihren pH-Wert messen

TDS Messgeräte, PPM Werte und Mikrosiemens  geben Ihnen Auskunft über die Menge der Salze und Metalle im Wasser. Dies wurde bereits im Magazinbeitrag „So können Sie Ihre Wasserqualität messen“ aufgezeigt. Ein anderer, ebenso sehr interessanter Messwert der Wasseranalyse ist der pH-Wert.

Der pH-Wert – Indikator zur Bestimmung des Säuregrades

Das Kürzel pH steht für den lateinischen Begriff potentia hydrogenii und beschreibt die Konzentration der Wasserstoff Ionen. Die pH-Werte lassen sich anhand einer Skala von 0 bis 14 einteilen. Es gilt: Je niedriger der pH-Wert, desto höher der Säuregrad. Somit ist ein pH-Wert von 0 extrem sauer, während extrem basisches Wasser einen pH-Wert von 14 aufweist. Wasser mit einem pH-Wert von 7 ist weder sauer noch basisch. Es ist neutral und entspricht dem Wert, den absolut reines Wasser aufweist.

Der Lackmustest: Mit diesem Verfahren lässt sich der pH-Wert messen

Mit Hilfe des sogenannten Lackmustests können Sie am einfachsten Ihren pH-Wert messen. Lackmus ist ein blauvioletter Farbstoff, der aus verschiedenen Flechtenarten gewonnen wird. Seine Farbe ändert sich abhängig davon, ob er mit sauren oder basischen Stoffen in Berührung kommt. Früher wurde Lackmus zum Färben von Textilien und Lebensmitteln genutzt. Heutzutage wird er ausschließlich als Säure Base Indikator verwendet. Bringt man den Lackmus mit sauren Flüssigkeiten in Berührung wird er rot. Gibt man ihn in ein basisches bzw. alkalisches Medium, verfärbt er sich blau. Den Lackmustest gibt es in zwei unterschiedlichen Varianten, einerseits als Lackmustinktur und andererseits als Lackmuspapier. Letzteres besteht aus einem Streifen Papier der in Lackmustinktur getränkt wurde. Mit beiden Varianten können Sie Ihren pH-Wert messen.

Die pH-Werte in einer Übersicht

Wenn Sie den pH-Wert messen wollen, wird Ihnen folgende Tabelle Auskunft über die Acidität bzw. Basizität geben:

pH Wert messen

Mit diesem Test können Sie zu Hause ganz einfach den pH-Wert messen

Die Messung mittels Indikator – Teststreifen ist die mit Sicherheit einfachste Möglichkeit, den pH-Wert Ihres Wasser zu überprüfen. Sie halten den Teststreifen nur für ein paar Sekunden in Ihr Wasser, warten anschließend ca. eine Minute und lesen an der Farbe den pH-Wert Ihres Wassers ab. Diesen Indikator – Teststreifen bekommen Sie bereits für ein paar Euro. Er gibt neben dem pH-Wert auch noch Auskunft über Wasserhärte, Chlorgehalt, Eisen, Nitrat, Nitrit und Alkalinität Ihres Wassers.

pH-Wert und Osmose

Wenn Sie den pH-Wert des Wassers vor und nach der Osmose messen dann werden Sie feststellen, dass dieser ganz leicht gesunken ist. Das bedeutet, dass das Wasser leicht säuerlich geworden ist. Dies passiert, weil durch die Umkehrosmose Ionen im Wasser freigesetzt werden. Dieser Vorgang findet in der Membrane einer einer Osmoseanlage statt.

Viele Osmoseanlage Wasserfilter haben einen Nachfilter. Dieser sorgt dafür, dass
Ionen werden an Atome gebunden und somit das gefilterte Wasser wieder vom ph-Wert her neutral wird. 

Möchten Sie basisches Wasser trinken dann können Sie den pH-Wert mithilfe der Kartusche „basisches Wasser“ weiter anheben. Die Kartusche wird an Ihre Osmoseanlage angeschlossen. So fließt das Wasser nach dem Filtern durch die Kartusche und Sie erhalten basisches Wasser direkt aus Ihrem Wasserhahn.

Osmoseanlagen mit Nachfilter

Bei Filterzentrale finden Sie viele Osmoseanlagen mit einem integriertem Nachfilter. Beispiele dafür sind: Osmoseanlage Puraqua Touch, Osmoseanlage Ultimate PLUS Superflow und Osmoseanlage Aqua Vita.

Sollte Ihre Osmoseanlage keinen Nachfilter haben, ist es kein Problem! Denn, Sie können Ihre Osmoseanlage mit einem Nachfilter nachrüsten.

Wenn Sie eine Osmoseanlage mit oder ohne Nachfilter suchen oder Ihre Osmoseanlage nachrüsten möchten und Unterstützung bzw. Beratung wünschen dann kontaktieren Sie gern den Filterzentrale Kundenservice unter: 00 49 8102 99 459-24 oder info@filterzentrale.com.

Teilen mit:
  • 2
    Shares

One Comment

  • SandozMedia

    That is the fitting blog for anybody who needs to seek out out about this topic. You understand a lot its nearly exhausting to argue with you (not that I really would want…HaHa). You definitely put a new spin on a topic thats been written about for years. Great stuff, simply nice!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite nutzt Akismet, um Spam zu reduzieren.

de_DE_formalGerman
de_DE_formalGerman